title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title

title

description

title title
Melges24
Bericht European- & Audi-Sailing-Series Event 3 Riva del Garda 2015 PDF Drucken E-Mail

Bericht zur Melges 24 EURO-Serie am Gardasee vom 22. – 24. Mai 2015

 

46 Teams aus 13 Nationen bestückt mit sehr guten Seglern, die Atmosphäre in der Hafenanlage von Riva und die gewohnt professionelle und freundliche Organisation in dieser Klasse ließen Vorfreude aufkommen.

 

Unsere Erwartungshaltung für die Rennen am Gardasee waren Ausschlafen, gemütlich Cappuccino trinken, mit kurzer Hose und Flip-Flops in den Hafen gehen und dann ganz gechillt drei Rennen segeln.

 

Es war dann doch ein wenig anders, denn irgendwie hat sich unsere Wettererwartung nicht erfüllt. Am ersten Tag bewölkter Himmel, laue und drehende Winde, sodass wir eingehend die vom Veranstalter zur Verfügung gestellten Elektromotoren testen konnten. Wir waren eines der letzten Teams welches ausgerüstet wurde und hatten nur einen Akku. Das ist zwar ein Gewichtsvorteil aber auf der anderen Seite auch ein Nachteil, wenn man schnell in den Hafen will. Gut, dass es hilfsbereite Schlauchbootfahrer gibt.

 

Die gute Nachricht kam dann nach Rückkehr in den Hafen. Wir durften am nächsten Morgen schon um 08:30 Uhr starten. Diese Freude setzte sich dann auch für den dritten Wettkampftag fort.

 

Allerdings gab es dann doch zwei schöne Nordwindrennen und anschließend noch ein Südwindrennen, sodass am Tag 2 drei Wettfahrten im Kasten waren. Die üblichen Verdächtigen aus Italien lagen vorne – nicht ganz, denn überraschenderweise führte das holländische Team „Mr. Henry“ die Wertung an. Wir waren mit dem Wettfahrttag aufgrund der neu zusammengestellten Mannschaft und einem jungen Steuermann sehr zufrieden, obwohl sich der Verschluss der Tackleine öffnete und wir dabei im dritten Rennen ein gutes Dutzend Boote verloren haben. Die Rennsituationen waren typisch. In der Früh ging es linksrum, am Nachmittag meist rechtsrum. Der Start war wichtig!

 

Am dritten Tag wollte unser Wettfahrtleiter pünktlich um 08:30 Uhr anschießen. Obwohl es am Anfang ganz gut aussah, nahm der Wind stetig ab. Einige Frühstarts kamen hinzu, wobei der Wettfahrtleiter das Rennen wohl nicht durchgebracht hätte. Wir warteten deshalb etwa drei Stunden auf den Südwind. Die Sehnsucht nach dem angekündigten Cappuccino wurde immer größer. Gott sei Dank stellte sich gegen die Mittagszeit Südwind ein und wir konnten mit einer längeren Pause zwei Rennen segeln. An diesem Tag zeigte sich der Gardasee von seiner besten Seite. Der Himmel war weitestgehend hell und die Ora blies mit ca. 14-16 Knoten. Auch bei diesem Rennen zeigte sich das man auf der halbrechten Seite ein gutes Ergebnis einfahren konnte. Speed war jedoch alles und das beherrschten die führenden italienischen Teams, sodass am Ende mit „Marakesch Express“ eine italienische Crew vor zwei Landsleuten gewonnen hat.

 

„white room“, GER 677

 

Ergebnisse

 

Videos & Liveberichte

 

Übersicht Regattaberichte

 
GER 472 - Herzlich Willkommen PDF Drucken E-Mail

Die deutsche Melges24 Klasse begrüsst Martin Jannsen zurück in (Nord-)Deutschland. Zusammen mit ihm wird auch seine Melges24 mit der Baunummer 472 ab sofort für die deutsche Klasse segeln und die Regatten im Ostseeraum mit seinem "Bachelorette Racing Team" verstärken.

 

Teamseite: LINK

 

Wir wünschen viel Spass und viel Erfolg!

 
Save The Date – Frühjahrsregatten am Bayerischen Meer PDF Drucken E-Mail

Es gibt nur eins, was besser ist als eine schöne Regatta im Mai:
Zwei schöne Regatten!
So die Überlegung der Melgesflotte vom Chiemsee zum Start in die Rennsaison.

 

Am 9. und 10. Mai wird erstmals – zusammen mit der Jokerklasse - eine Melges Trophy auf der Fraueninsel ausgesegelt, einem der wohl schönsten Fleckchen Erde in Bayern. Dank an die Sportboot-Kollegen, dass wir da mitmachen dürfen!

 

AUSSCHREIBUNG MELGES TROPHY

 

Zwei Wochen später, vom 23. bis 25. Mai, findet bereits zum siebten Mal die Bavarian Open (RR) im Chiemsee Yacht Club am Westufer des Sees statt. Im Überblick: Ups and Downs in Sichtweite und dazu das CYC-Regattapaket mit Steg-Freibier, Brotzeit und dem vielgerühmten Mehrgang-Dinner im Club Casino.

 

Die Chiemsee-Segler freuen sich auf gut besuchte, sportliche Vor-WM-Rennen mit Euch. Wer beide Regatten mitsegeln will, kann seine Melges am Chiemsee Yacht Club parken. Mehr zu den Veranstaltungen in Kürze auf den Websites der Clubs: www.cyc-prien.de und wvf-chiemsee.de

 

 

 

 
German Open 2015 Umfrage PDF Drucken E-Mail

Um die Vorbereitungen der Melges 24 German Open 2015 ein bisschen zu fokussieren, haben die Organisatoren eine kurze Umfrage zur geplanten Teilnahme auf der Facebookseite des Events gestartet.

 

Link: https://www.facebook.com/Melges24GermanOpen

 

Ihr wisst schon, dass ihr Ende Juli nach Stralsund kommt (oder seid noch kurz davor)? Dann schreibt doch kurz eure Segelnummer als Kommentar unter den Facebook-Beitrag. Keine Angst, das ist nichts Verbindliches!
Noch nicht ganz überzeugt oder unentschlossen? Mehr Infos zur Regatta kommen bald! Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Just to help us in our preparations of this years Melges 24 German Open, it would be cool to get an early idea how many teams are intending (or are thinking about) making their way to Stralsund at the end of July. You would help us a lot if you just put your sail number down in the facebook-comments. Absolutely no strings attached here!!! Official entry procedure will follow later.
Still need some convincing? We will post more infos soon. Stay tuned. Cheers everyone!

 

 
European Sailing Series Event 1 Portorož PDF Drucken E-Mail

Für das erste Event der European Sailing Series kann ab sofort gemeldet werden. Wie auch in 2014 bietet die Saisoneröffnung in Portorož eine gute Möglichkeit bei milden Temperaturen in die neue Segelsaison zu starten. Das Event ist dieses Mal gleichzeitig als Open Slovenian Championship ausgeschrieben.
Wer diesen Titel in seiner Segelvita nicht missen möchte, sollte diese Gelegenheit auf keinen Fall verpassen!

 

ZEITPLAN:

26.03. 14:00 – 19:00 Anmeldung, Wiegen, Vermessungscheck
27.03. 08:00 – 10:00 Anmeldung, Wiegen, Vermessungscheck
27.03. 10:30 Skippers meeting
27.03. 12:00 Racing
28.03. 11:00 Racing
29.03. 11:00 Racing, danach Siegerehrung

 

Notice of Race | Meldeformular | Eventwebseite

 

Übersicht European Sailing Series

 

Bericht auf melges24.com

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 15